Rechtsschutzversicherung – kostenloser Vergleich und Information

Rechtsschutzversicherung – kostenloser Vergleich und Information

Informationen und Vergleich, kostenlos und unverbindlich bei Der Fairsicherungsladen GmbH Versicherungsmakler

Rechtschutzversicherung

Überall wo Menschen aufeinandertreffen kann es zu Streit und Meinungsverschiedenheiten kommen. Dann kann es auch schnell teuer werden wenn man Anwälte konsultieren muss und sich vor Gericht wird auseinandersetzt. Sowohl im Beruf, mit Vermietern und der Nachbarschaft, überall kann es zu Konflikten kommen. Das ist nicht nur ärgerlich sondern kann eben auch schnell teuer werden: neben Honoraren für Anwälte können weitere Kosten anfallen, zum Beispiel Gerichtskosten, Gutachter-, Zeugen- und Sachverständigengebühren.

Wer sich dagegen mit einer guten Rechtschutzversicherung absichert, bekommt starke Leistung in juristischer und finanzieller Hinsicht. Leistungsstarke Rechtschutzversicherungen übernehmen nicht nur die Anwaltskosten und Kosten des Rechtsstreites sondern eben auch die zusätzlichen genannten Gebühren. So wird eine juristische Auseinandersetzung nicht auch noch zu einem finanziellen Sorgenkind.

FAQ

Was ist eine Rechtschutzversicherung?

Streitereien können eben auch mal vor Gericht landen und das wird teuer. Eine normale Rechtschutzversicherung (nicht Mediationstarife!) übernimmt standardmäßig die Kosten eines Rechtsstreites. Wenn es notwendig ist, auch durch die Instanzen. Die Rechtschutzversicherung deckt dabei Kosten für Anwälte, Zeugen, Gutachter, Gericht und Sachverständige.  Wenn es nötig sein sollte auch entstehende Verfahrenskosten der Gegenseite. Außerdem bieten leistungsstarke Tarife die Möglichkeit von außergerichtlichen Lösungen.

Für wen ist eine Rechtschutzversicherung sinnvoll?

Der Rechtschutz ist sinnvoll für jeden, der sich finanziell vor rechtlichen Streitigkeiten absichern möchte und auch juristische Hilfe in Anspruch nehmen möchte. Der Vorteil des Baukastenprinzips von Rechtsschutztarifen liegt darin, dass man genau den Leistungsumfang auswählen kann der zu dem persönlichen Bedarf passt.

Versicherungen jetzt vergleichen

Hier gelangen Sie zu unserem Vergleichsrechner für Rechtsschutzversicherungen

Wie kann ich meine bestehende Rechtschutzversicherung wechseln?

Am wichtigsten ist im ersten Schritt zu schauen, welche Kündigungsfrist der aktuell bestehende Tarif hat. In der Regel handelt es sich um drei Monate Kündigungsfrist zum Ende der Vertragslaufzeit. In besonderen Fällen, wie zum Beispiel einer außerordentlichen Beitragserhöhung ohne dass die Leistung verbessert werden, gibt es ein Sonderkündigungsrecht dass man ausüben kann. Häufig kündigen Versicherer auch von sich aus den Kunden Alttarife, hier sollte eine Kündigungswandlung angestrebt werden.

Am wichtigsten ist beim Wechsel der Rechtschutzversicherung jedoch, dass der neue Vertrag genau am Tag nach Ablauf des alten Vertrages beginnt. So vermeiden Sie neue Wartezeiten und können direkt auch beim neuen Versicherer, wenn es nötig ist, Leistungen in Anspruch nehmen.

Tarifvarianten für Familien, Vermieter und Firmen

Familienrechtschutz ist eine Möglichkeit sowohl für Verheiratete als auch für Paare mit gemeinsamen Hauptwohnsitz und/oder Kindern eine Rechtschutzversicherung abzuschließen, von der alle zu einem günstigen Beitrag profitieren. Unverheiratete Kinder sind dabei in der Regel bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres mitversichert.

Firmen-Rechtschutz für Freiberufler Unternehmer und Gewerbetreibende sind eigenständige Tarife für die finanzielle Unterstützung bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Beruf oder auch mit Mitarbeitern. Auch für Firmen und Unternehmen ist diese Rechtsschutzform gegenüber Dritten sinnvoll. Der Inhaber ist mit seiner Familie meist kostenfrei mitversichert. Hier gelangen Sie zu unserem Vergleichsrechner für Firmenrechtschutz.

Der Vermieterrechtschutz ist für denjenigen geeignet, der eine Immobilie vermietet. Die Versicherung schützt vor juristischen und finanziellen Streitfällen mit

  • Hausverwaltung
  • Mietern
  • einklagen von Mietzahlungen
  • Räumungsklagen
  • Nebenkostenstreitigkeiten
  • und auch gegenüber Miteigentümern bei Mehrfamilienhäusern.

Hier gelangen Sie zu unserem Vergleichsrechner für Vermieterrechtsschutz.

Bausteine der Rechtschutzversicherung

Wer sich für eine Rechtschutzversicherung interessiert hat die Wahl zwischen verschiedenen Bausteinen. Diese können nach dem Baukastensystem miteinander kombiniert und so ganz individuell und persönlich den Leistung das Leistungsspektrum festlegen werden. Die Basis bildet jedoch immer der Privatrechtsschutz.

Privatrechtschutz

Der Grundbaustein privat Rechtschutz schützt, wie schon im Namen enthalten, vor vielen Streitigkeiten in privaten Angelegenheiten. Üblicherweise sind darunter folgende Leistungsarten zu verstehen:

  • Vertrags- und Sachenrecht (zum Beispiel bei Kaufverträgen)
  • Sozial- und Verwaltungsrecht (bei Streitigkeiten mit staatlichen Einrichtungen Ämter und Behördenstrafrecht)
  • passiver Straf- und Opferrechtschutz (Schadensersatzansprüche zur Durchsetzung eigener Ansprüche an Dritte)
  • Beratung im Familien-, Erb- und Lebenspartnerschaftsrecht (Gerichtsverfahren sind jedoch nicht versichert) und
  • Ordnungswidrigkeiten (schützt bei Bußgeldern)

Verkehrsrechtsschutz

Der Verkehrsrechtsschutz deckt Streitigkeiten unter anderem im Verkehr. Die Art der Beteiligung ist dabei unerheblich,  ganz gleich ob zu Fahrrad, zu Fuß, im Auto, im öffentlichen Nahverkehr oder mit anderen Verkehrsmitteln.

  • Streitigkeiten um Schuldfragen
  • Schadensersatzansprüche
  • Schmerzensgeld
  • Gutachter, Sachverständiger
  • Ärger mit Fahrzeughändlern bei Reparaturen
  • Bußgeldern

Wohnrechtsschutz

Mit dem Mietrechtschutz sichert man sich als Mieter oder auch Besitzer von selbstgenutzten Wohnungen und Häusern ab. Er wird auch oft als Wohnrechtsschutz bezeichnet.

Als Mieter schützt er vor Streitigkeiten bei

  • Mieterhöhung
  • Kündigungen
  • Herausgabe der Mietkaution
  • Beanstandung von Nebenkostenabrechnungen
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten und
  • Streitigkeiten mit Hausverwaltung

Als Eigentümer zum Beispiel auch bei Streitigkeiten

  • bezüglich dem Grundbuch
  • Einspruch gegen Steuerbescheide
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten und auch
  • Streitigkeiten mit Hausverwaltungen
  • Streitigkeiten mit Miteigentümern (MFH)

Versicherungen jetzt vergleichen

Berufsrechtsschutz

Der Baustein Berufsrechtsschutz wird auch oft Arbeitsrechtsschutz genannt. Er kommt zum Tragen beispielsweise bei

  • Abmahnung
  • Kündigung
  • Zahlungsaufforderungen nicht gezahlter Gehälter
  • Arbeitszeugnissen

Rechtsschutz ist somit sehr umfangreich und individuell. Neben der Auswahl von unterschiedlichen Selbstbehalten sind auch Erstattungshöhen und Zusatzleistungen sehr unterschiedlich. Schauen Sie daher kostenlos und unverbindlich in unseren Vergleich.

Hier gelangen Sie zu unserem Vergleichsrechner für Rechtsschutzversicherungen